Herzlich willkommen in meinem Lädeli Rösi.
Schön, hast du mich gefunden. Ich wünsche dir viel Spass beim Stöbern.
Nimm dir genügend Zeit und entdecke die Vielfalt der Themenwelten.

Montag, 29. September 2014

Shirtliebe




Beim Stoffsuchen im Fundusschrank bin ich auf uni T-Shirts gestossen.





Da gings nicht lange und die waren alle beplottet!
 
 
J














verlinkt: Plotterliebe

Donnerstag, 25. September 2014

Lektüüüre

In den Sommerferien gelesen und eigentlich schon für einen Post alles zusammengetragen.
Und doch komm ich erst jetzt dazu, dir zwei Bücher vorzustellen.
Denn schon seit einiger Zeit habe ich mir vorgenommen, bei Nicoles "Buch des Monats" mitzumachen.

Voilà, hier nun also:

********************

Naoki Higashida

"Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann"      


Cover: http://media.exlibris.ch/covers/9783/4996/2873/3/9783499628733xxl.jpg



"Dieses Buch erklärt uns Autismus so, wie wir ihn noch nie gesehen haben." (The Independent)Warum guckst du uns nicht in die Augen? Warum bist du so gern allein? Warum magst du nicht meine Hand halten? Warum rastest du aus? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die Eltern eines autistischen Kindes umtreiben. In diesem Buch finden sie Antworten. Naoki Higashida, ein japanischer Junge und selbst schwer autistisch, nimmt den Leser mit in seine Welt, erklärt, was in ihm vorgeht und löst mit seinen Antworten das bequeme Klischee auf, Menschen mit Autismus hätten keine Gefühle."Das Buch, das mir am meisten geholfen hat. Was ich las, half mir, als Vater aufgeklärter, hilfreicher, stolzer und glücklicher zu sein." (David Mitchell)Autorentext
Naoki Higashida, geboren 1992 in Kimitsu, Japan, hat «Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann» im Alter von 13 Jahren  verfasst. Er wurde für seine Texte mehrfach ausgezeichnet und hält Vorträge zum Thema Autismus.


Warum... beantwortet viele Fragen, die einem autistischen Jungen immer wieder gestellt werden. Es gibt Einblick ins Innere und in die Denkweise eines Autisten. Naoki bittet darum, ihn (und alle Autisten) altersentsprechend zu behandeln und ihm bei Anfällen beizustehen, aber nur ein zu greifen, wenn Gefahr droht.
Ein für mich sehr aufschlussreiches und interessantes Buch, geschrieben in eine spanenden Form.


********************


Robyn Carr
"Grace Valley"
im Schutz des Morgens

Cover: http://media.exlibris.ch/covers/9783/9564/9019/4/9783956490194xxl.jpg

Klappentext
Grace Valley - Ein Ort zum Träumen! Tagsüber schließt niemand die Türen ab, auf den Fensterbänken stehen köstlich duftende Kuchen zum Auskühlen und die Bewohner sind wie eine Familie. Das ist es, was June Hudson so an ihrem Heimatstädtchen Grace Valley mag. Und weshalb sie nach ihrem Studium in der Großstadt zurückgekehrt ist, um die Arztpraxis ihres Vaters zu übernehmen. Sie geht mit Herz und Seele in ihrer Arbeit auf und kümmert sich zu jeder Tages- und Nachtzeit um die Menschen im Ort. Platz für Romantik bleibt da nicht. Bis ein gut aussehender Unbekannter ihren Weg kreuzt und sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Doch diese Liebe muss ein Geheimnis bleiben, denn Jim Post muss seine Identität verbergen.


Das ist eine leichte Ferienlektüre à la Hollywood, selbstverständlich mit Happy End.
Eine unterhaltsame und nette Geschichte.
Die Autorin hat dazu zwei Folgegeschichten geschrieben (Die ich nicht gelesen habe).


********************


Merci fürs Lesen bis hier ;-).

Und weil du immer noch da bist, möchte ich noch für eine weitere Aktion von Nicole Werbung machen:


Ich bin dabei. Hast du auch Lust dazu?



http://niwibo.blogspot.de/2014/09/in-99-tagen-ist-weihnachten.html
Nikolauswichteln

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 22. September 2014

Pulli-Recycling

Aus dem kuschligen Lieblingspulli, bei dem sich langsam die Nähte lösten,





wurde ein Kuschelkissen, um das man sich streiten kann...





(Das Foto hab ich an einem Sonnentag draussen gemacht, hihihi.. Und so gewellt wie auf den Bildern hat sich das Kissen auch nicht angefühlt, henu...)















Donnerstag, 18. September 2014

Herzlich willkommen!

 
 

















Wir freuen uns, dich kennen zu lernen!
Deine Tante











chliine Brüetsch: Kleiner Bruder
grosse Brüetsch: Grosser Bruder
grossi Schwoscht: Grosser Bruder
chliine Gusäng: Kleiner Cousin ;-)


nach der Idee von ihr: iRene MERCI viel Mal!
verlinkt: Plotterliebe

Montag, 15. September 2014

Herbstzeit

Auch im Hause Rösi hat sich die Deko geändert.

Es herbschtelet...




Viele weisse, kleine Kürbisse sind eingezogen und husch unter der Haube gelandet.




Diese Glocken waren mal simple Glasschüsseln. Auch das ein Projekt, welches ich unbedingt mal ausprobieren wollte.




Um sie noch etwas nostalgischer  erscheinen zu lassen (ja und natürlich auch den kleinen flachen Boden der Schüssel abzudecken), habe ich kleine Häkelblumen zwischen die Schüssel und den Griff geklemmt. Die lassen sich nach Belieben auswechseln, sollte eine andere Farbe gefragt sein.






Auch in der Küche geht's herbstlich zu und her. Die erste Kürbissuppe hat lecker geschmeckt und nun bin ich am Verarbeiten der Zwetschgen.




Ausprobiert habe ich "Nussschnecken schwarz, weiss". Rezept hatte ich keines. Hab mir fertigen Mürbeteig, gemahlene Haselnüsse, geschälte und  gemahlene Mandel, Kondensmilch und etwas Zucker geschnappt, und natürlich Zwetschgen in Stückchen.
Die Fotos sind selbsterklärend.
Geschmeckt haben die auch mmmmmmhhhh!




Aus dem Fundus im Schrank habe ich meinen Häkelelch und die gehäkelten Kürbisse befreit. Fertig ist meine Herbstdeko!
















Donnerstag, 11. September 2014

Murten

Ja, diese Woche mache ich dich auf lauter Anlässe am Wochenende aufmerksam.

Heute möchte ich dir einen Besuch im malerischen Murten schmackhaft machen.

Dorthin sind nämlich grad wieder ein paar Sächeli von mir ins "unnu kram" gewandert.
Die kann man in diesem zauberhaften Lädeli erstehen.




Und wenn du dann am Samstag schon im Städtchen bist, so empfehle ich dir auch grad einen Spaziergang über die Brocante und zum Koffermarkt, der findet nämlich in derselben Gasse statt.


Zum schöööön machen ...

Gleich und doch nicht ;-)



Viel Spass!










Montag, 8. September 2014

Heute GG - GreenStar und Gewinnerinnen!

Hihihi...


Zusammen mit dem grossen Meitschi haben wir einen ganzen Nachmittag lang geplottet und gebügelt.
Sie hat nämlich nächstes Wochenende viel vor.
Zusammen mit ihrer Mannschaft, den Green Star, macht sie an der BUS, der "Berner Ultimate Schülermeisterschaft" im Frisbee mit.




Wer noch mehr über diesen tollen, fairsten Mannschaftssport der Welt lesen will- bitte hier entlang. Ultimate wird übrigens in allen Regionen der Schweiz betrieben.

Zurück nun aber zu unserem Projekt. Die Kids sind am trainieren und einzelne haben sogar in den Geschäften im Dorf Geld zusammengetragen, um sich einheitliche T-Shirts leisten zu können. Ich finde diesen Einsatz toll und unterstütze das gern!




Nun haben wir also weisse T-Shirts besorgt und jede Menge orange Stofffarbe plus mindestens zwei Meter neongrüner Flexfolie.


Dann gings in die Produktion.
Schau mal, wie fägig die Shirts geworden sind.




Und dieses Shirt musste auch noch sein ;-).




Jetzt noch zum zweiten G, den Gewinnerinnen eines "manuell"-Hefts.





MERCI viel Mal für eure zahlreichen und aufstellenden Kommentare!

Post werden folgende Glücklichen bekommen:

Frau Kleefalter

und

Balla von Balla's Reich

Herzlichen Glückwunsch!
Bitte schickt mir doch ein Mail mit eurer Adresse, merci. (Mailadresse steht rechts).


Ein grosses Dankeschön geht auch an das Team von "manuell", die mir die Hefte zur Verfügung stellen.


Hups, heute ists wieder etwas länger geworden.

Ich wünsch dir eine gäbige Woche und -









verlinkt: Plotterliebe